Geistlicher Impuls

Den eigenen Weg gehen

  • Weitere
    schließen

Wohin geht der Weg in dieser Zeit der Unsicherheit und so vielen Umwegen. Corona, die Komplexität, die Globalisierung und das moderne Leben machen es uns gerade nicht einfacher.

Wohin geht der Weg in dieser Zeit der Unsicherheit und so vielen Umwegen. Corona, die Komplexität, die Globalisierung und das moderne Leben machen es uns gerade nicht einfacher. Durch die "Moderne" wird heute immer häufiger der Glaube an Gott infrage gestellt. Zu viele glauben zu wissen, was alles in der heutigen Zeit falsch läuft und wo es langgeht. Aber wo ist die "Glaubens-Kreativität", die wirklich Neues hervorbringt, auf das Richtige weist und die Menschen zum Glauben in dieser Zeit aufhorchen lässt? Trotz der Krisen, Distanz, Differenzen, Missverständnissen, Sprachverwirrungen ist es immer wieder schön, wenn wir zusammenfinden. Denn trotz aller Unterschiede gibt es doch eine Gemeinsamkeit für alle Christen. Das Evangelium und das Beten verbindet uns weltweit, aber auch in unserer Nähe. Hier können wir unseren Weg gehen, kreativ werden und gemeinsam an unserer Welt mitwirken. Lass los, was dich ängstigt und sorgt. Lass sein, was dich gefangen hält, komm heraus aus dem Dunkel, setz dich unter den Himmel und erfreue dich des Lichts. Richard Bojdol Gemeindeassistent, Seelsorgeeinheit Gmünd Mitte

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL