Der AGV 1992 ist gegründet

+
Der Altersgenossenverein 1992 ist gegründet.

Schwäbisch Gmünd ist um einen Altersgenossenverein reicher. Erste Vorsitzende ist Jessica Vogt.

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder Altersgenossenverein (AGV) 1992 ist gegründet. Die Vorsitzenden des AGV-Dachverbandes, Gerhard Bucher und Harald Quicker, konnten 24 Interessierte und 1992 Geborene zur Gründungsversammlung am 29. Juli im „Bistro am Turm“ begrüßen. Der Dachverband zeigte sich erfreut darüber, dass sich der positive Trend der letzten Jahre auch beim Jahrgang 1992 fortsetzt und wieder mehr an der Gmünder Tradition der Altersgenossen interessiert sind.

Jessica Vogt wurde zur Vorsitzenden des AGV 1992 gewählt, der stellvertretende Vorsitzende ist Hendrik Rading. Außerdem gewählt: Vera Nimführ (Kassier), Julia Reuter (Schriftführerin), Costanze Schöffel (Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit), Lesley-Ann Swart und David Herrmann (Organisatoren), Anika Arnold und Daniel Mager (Beisitzer) und Patrik Belagyi und Sebastian Grimm (Kassenprüfer).

Nun heißt es für den neuen Vorstand ein Logo zu finden sowie eine Homepage für den AGV 1992 zu entwerfen und natürlich ein interessantes Vereinsleben zu gestalten.

Weitere Mitglieder seien jederzeit willkommen, heißt es in einer Pressemitteilung des AGV-Dachverbandes. Wer Interesse hat, dem AGV 1992 beizutreten oder weitere Informationen zu erhalten, der findet momentan bereits auf Facebook eine große Gruppe „AGV 1992 Schwäbisch Gmünd“ oder wendet sich direkt an die Vorsitzende oder den Dachverband der Schwäbisch Gmünder Altersgenossenvereine.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Kommentare