Guten Morgen

Der Trollinger, der macht's ...

  • Weitere
    schließen

Michael Länge über nicht frühstückstaugliche Mahlzeiten. Obwohl ... :-) ...

Auch wenn mich dafür manche schimpfen: So richtig unglücklich bin ich über diese Fasnetssaison nicht. Dabei gibt's doch Dinge, die ich an der närrischen Zeit mag: echte aus Lindenholz geschnitzte Larven. Das Geheimnisvolle hinter der Maske. Freche Schlosshexen wie die Heubacher. Die beim Gaudiwurm die Zuschauer necken. Oder aber echte Guggen. Die noch schräge Töne auf selbst gebauten Instrumenten hervorbringen. Sind selten heuer. Und dann, nicht zuletzt, einmal im Jahr saure Kutteln. Immer am Fasnetsdienstag. Rinderpansen gereinigt und gebrüht. Dann geschnitten. In Mehlschwitze und Gewürzen weich gekocht. Mit Lorbeer. Wacholder. Und Pfeffer. Ein Schuss Essig macht das Saure. Und ordentlich Württemberger das allerfeinste Trollingersößle. Dazu ein paar Bratkartoffeln. Gut geröstet. Mit Zwiebeln. Ach, da könnte doch jeden Tag Fasnet sein. Nägsch Joar wiedr.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL