Namen und Nachrichten

Dierk Hampl folgt auf Jatzko

  • Weitere
    schließen

Dierk Hampl ist seit 1. Februar neuer stellvertretender Revierleiter in Schorndorf. Er folgt auf Polizeioberrat Markus Jatzko, der ins Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration in Stuttgart wechselt.

Schorndorf/Schwäbisch Gmünd. Dierk Hampl ist seit 1. Februar neuer stellvertretender Revierleiter in Schorndorf. Er folgt auf Polizeioberrat Markus Jatzko, der ins Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration in Stuttgart wechselt. Bis zur Ausschreibung und Neubesetzung der nun vakanten Revierleiterstelle übernimmt der 56-jährige Hampl die Geschicke im Polizeirevier. Hampl hat seinen Polizeidienst im September 1989 angetreten. Nach der Ausbildung im mittleren Dienst und einer sechsmonatigen Dienstzeit bei der Bereitschaftspolizei in Göppingen, fand Hampl im September 1992 im Streifendienst des Polizeireviers Sindelfingen seine Aufgabe. Nach dem Studium an der Hochschule für Polizei folgten Stationen als Dienstgruppenleiter im Streifendienst beim Polizeirevier in Waiblingen sowie beim Gmünder Polizeirevier, wo er bis zuletzt als Leiter des Ermittlungsdienstes tätig war.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL