Eigenes Amt fürs Klima

  • Weitere
    schließen

Das Thema soll größeres Gewicht im Rathaus bekommen.

Schwäbisch Gmünd. Die Stadtverwaltung soll ein Amt für Klimaschutz bekommen. Das kündigte Oberbürgermeister Richard Arnold im Verwaltungsausschuss an. Grund dafür sei die zunehmende Bedeutung des Themas. Deshalb solle die Person, die dafür in der Stadtverwaltung zuständig ist, auf Augenhöhe mit anderen Amtsleitern stehen. Das Amt solle „nach Möglichkeit“ geschaffen werden, ohne zusätzliches Personal einzustellen. Bisher gibt es die Position eines Klimaschutzmanagers. SPD-Fraktionssprecherin Sigrid Heusel fragte, ob angesichts dieser Entscheidung die von der SPD geforderte Einrichtung eines Klimabeirats nicht doch sinnvoll gewesen wäre. wof

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL