Ein ungewöhnlicher Jahrgang in ungewöhnlichen Zeiten am Landesgymnasium

  • Weitere
    schließen
+
-

48 Schülerinnen und Schüler absolvierten in diesem Jahr am Schwäbisch Gmünder Landesgymnasium für Hochbegabte das Abitur. Die Ergebnisse können sich mehr als sehen lassen.

Bildung 48 Schülerinnen und Schüler absolvierten in diesem Jahr am Schwäbisch Gmünder Landesgymnasium für Hochbegabte das Abitur. Die Ergebnisse können sich mehr als sehen lassen. Und das trotz der coronabedingten Herausforderungen. Wie Schulleiter Dr. Christoph Sauer mitteilt, gab es bei einem Noten-Gesamtschnitt von 1,6 zwölf Mal die Note 1,0. 14 Mal die Noten 1,1 bis 1,5, stolze 37 Mal wurde der Schulpreis für einen Notendurchschnitt bis 1,9 verliehen sowie zwei Mal eine Belobigung für einen Schnitt bis 2,2. Überreicht wurden zwölf Empfehlungen für die Studienstiftung des deutschen Volkes sowie 21 sogenannte MINT-EC-Zertifikate, davon 19 Mal mit Auszeichnung. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL