Polizeibericht

Einbrecher festgenommen

  • Weitere
    schließen

Ostalbkreis/Gunzenhausen. Am Abend des 21. Januar klickten für einen Einbrecher die Handschellen. Zuvor war der 42-Jährige in ein Wohnhaus in der Ahornstraße in Gunzenhausen eingebrochen und hatte hier Bargeld entwenden können.

Ostalbkreis/Gunzenhausen. Am Abend des 21. Januar klickten für einen Einbrecher die Handschellen. Zuvor war der 42-Jährige in ein Wohnhaus in der Ahornstraße in Gunzenhausen eingebrochen und hatte hier Bargeld entwenden können. Umfangreiche Ermittlungen seitens der Polizei hatten die Beamtinnen und Beamten der Ermittlungsgruppe "Wohnungseinbruchsdiebstahl" der Kriminalpolizei Waiblingen auf die Spur des Mannes gebracht. Letztlich konnte der mutmaßliche Einbrecher schließlich auf seiner Rückfahrt in den Ostalbkreis von der Polizei festgenommen werden. Ihm werden neben dem Einbruch in Gunzenhausen mehrere Einbrüche im Ostalbkreis zur Last gelegt. Am vergangenen Freitag wurde der 42-Jährige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den ungarischen Staatsangehörigen. Im Anschluss wurde dieser in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Die polizeilichen Ermittlungen zu möglichen weiteren Einbrüchen, die der Mann in den vergangenen Wochen begangenen haben könnte, dauern an.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL