Elevinnen der Sabine Widmann Studios tanzen im Fernsehen

+
Neues aus den Sabine Widmann Studios

Auftritt Im Fernsehen tanzen – das ist selbst für das innovative Studio von Sabine Widmann nichts Alltägliches. Plötzlich sind da ganz viele Menschen um einen herum: eine Kamera-Crew, Musiker und natürlich Sängerin und Theologin Sefora Nelson, der Star der „Weihnachtswundershow“. Die wurde Ende November im Schönblick aufgezeichnet und geht am Freitag, 24.

Dezember, um 20.15 Uhr im Bibel TV auf Sendung: mit biblischen Geschichten, Weihnachtsliedern, kleinen Überraschungen und den 16 Ballett-Elevinnen von Liz Duddy. „Für die Choreographien hatten wir gerade einmal zwei Wochen Zeit“, so Duddy, die kaum fassen konnte, dass ihre Lieblingssängerin Sefora Nelson gerade sie gefragt hat. „Aber meine Mädchen haben das alles wie immer mit sehr viel Disziplin und diversen Extrastunden wunderbar gemeistert.“ Die Show ist Gottesdienst und Konzert zugleich und feiert Christi Geburt auf eine ganz neue Art und Weise. Ein unvergessliches Erlebnis – für die Mitwirkenden und ganz sicher auch für die Zuschauer. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL

Kommentare