Polizeibericht

Enkeltrickbetrug verhindert

  • Weitere
    schließen

Aalen. Eine 83-jährige Frau wurde am Donnerstag gegen 11.30 Uhr beinahe zum Opfer eines Enkeltrickbetrügers. Nachdem sie von ihrem angeblichen "Enkel" angerufen wurde und dieser vorgab, nach einem Verkehrsunfall Geld für die Versicherung zu benötigen, fuhr sie mit einem vom Anrufer bestellten Taxi zur Bank und wollte dort 12 000 Euro abheben.

Aalen. Eine 83-jährige Frau wurde am Donnerstag gegen 11.30 Uhr beinahe zum Opfer eines Enkeltrickbetrügers. Nachdem sie von ihrem angeblichen "Enkel" angerufen wurde und dieser vorgab, nach einem Verkehrsunfall Geld für die Versicherung zu benötigen, fuhr sie mit einem vom Anrufer bestellten Taxi zur Bank und wollte dort 12 000 Euro abheben. Ein Bankmitarbeiter erkannte den Betrug und verständigte sofort die Polizei.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL