Entwarnung für das Zeltlager

  • Weitere
    schließen

Nachdem vergangene Woche eine Person beim traditionellen Zeltlager Zimmerbergmühle positiv auf Covid-19 getestet worden war, hat das Gesundheitsamt des Ostalbkreises in den Folgetagen weitere Coronatests durchgeführt – getestet wurden dabei sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zeltlagers.

Aalen/Adelmannsfelden. Nachdem vergangene Woche eine Person beim traditionellen Zeltlager Zimmerbergmühle positiv auf Covid-19 getestet worden war, hat das Gesundheitsamt des Ostalbkreises in den Folgetagen weitere Coronatests durchgeführt – getestet wurden dabei sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zeltlagers. Das Ergebnis: "Erfreulicher weise sind alle Ergebnisse der getesteten Personen negativ", teilte das Landratsamt am Mittwoch mit. Zu Kindern des Zeltlagers habe die positiv getestete Personen keinen Kontakt gehabt.

Des Weiteren teilt das Landratsamt mit, dass aktuell "nur eine Person, die positiv auf Covid-19 getestet wurde, auf der Intensivstation betreut, jedoch nicht beatmet" werde. Die Person habe jedoch keinen Bezug zum Zeltlager und sei bereits auf dem Weg der Besserung. Landrat Klaus Pavel fordert die Bevölkerung derweil weiter auf, Abstands- und Hygieneregelungen konsequent zu beachten.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL