Polizeibericht

Erheblicher Sachschaden

  • Weitere
    schließen

Schorndorf. Nachdem er gegen 5.30 Uhr einen Unfall verursacht hatte, ist ein bislang unbekannter Autofahrer geflüchtet. Wie die Polizei im Zuge der Unfallaufnahme herausfand, war der Verursacher bei winterlichen Straßenverhältnissen in der Waiblinger Straße vor einem Kreisverkehr auf einen Omnibus aufgefahren und hatte hierbei erheblichen Sachschaden angerichtet.

Schorndorf. Nachdem er gegen 5.30 Uhr einen Unfall verursacht hatte, ist ein bislang unbekannter Autofahrer geflüchtet. Wie die Polizei im Zuge der Unfallaufnahme herausfand, war der Verursacher bei winterlichen Straßenverhältnissen in der Waiblinger Straße vor einem Kreisverkehr auf einen Omnibus aufgefahren und hatte hierbei erheblichen Sachschaden angerichtet. "Während der Omnibusfahrer noch aus dem Kreisverkehr ausfahren wollte, sammelte der Unfallverursacher noch an der Unfallstelle Fahrzeugteile zusammen und fuhr danach schnell weg", schildert die Polizei den weiteren Verlauf. Bei dem geflüchteten Auto soll es sich dem Polizeibericht zufolge um ein dunkles Fahrzeug gehandelt haben. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sollten sich zur Klärung der Unfallflucht mit der Polizei Schorndorf unter Telefon (07181) 2040 in Verbindung setzen.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL