Erste Oldtimerausfahrt des FHF Staufen-Ostalb in 2020

  • Weitere
    schließen

Die einzige Ausfahrt dieses Pandemiejahres 2020 führte der FHF Staufen-Ostalb e.V. am vergangen Sonntag durch.

Bedingt durch die COVID-19 Pandemie war es dem FHF bisher nicht mögliche eine Ausfahrt mit Ihren Oldtimer Fahrzeugen durchzuführen. Am vergangen Sonntag wurde nun mit entsprechenden Hygienemaßnahmen eine Ausfahrt durchgeführt. Bei noch nebligem Wetter trafen sich die FHF-Mitglieder in Bargau am Sportplatz. Nach einer kurzen Besprechung und ein paar Brezeln zur Stärkung ging´s los in Richtung Furtlespass. Das Wetter hatte sich inzwischen deutlich verbessert und es schien inzwischen teilweise die Sonne. Auf trockenen Strassen wurde über Treffelhausen und das wunderschöne herbstliche Roggentäle nach Geislingen gefahren. Weiter ging es über die schöne Steige nach Hausen o. B. und weiter nach Amstetten. Von dort aus führte die Route über schöne kleine und kurvige Stecken nach Drackenstein und dann hinunter nach Wiesensteig. Kurz nach Wiesensteig wurde die Baustelle der Filstalbrücke besucht und besichtigt. Anschliessend ging es auf die B466 in Richtung Geislingen um dann bei Hausen auf eine weitere kleine, schöne und kurvenreiche Strecke nach Unter- und Oberböhringen. Nach erneuter Durchfahrt durch Geislingen führte die Strecke über Stötten und Schnittlingen zumFlugplatz der Donzdorfer Fliegergruppe. Dort wurde zu Mittag gegessen und viel über das schwierige vergangene Jahr 2020 gesprochen. Nach ein paar schönen gemeinsamen Stunden trennte man sich dann auf dem Flugplatz und fuhr nach Hause.

Freunde historischer Fahrkultur Staufen-Ostalb

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL