Im Blick Alice Weidel und die AfD in Coronazeiten im Stadtgarten

Es ist die Provokation, nicht die Vernunft

  • Weitere
    schließen

Gmünds Oberbürgermeister ist mitunter emotional. Am Montag, im GT-Gespräch über den Auftritt der AfD an diesem Sonntag im Stadtgarten – mit Landeschefin Alice Weidel und ihrem Stellvertreter Martin Hess – war Richard Arnold besonders emotional.

Gmünds Oberbürgermeister ist mitunter emotional. Am Montag, im GT-Gespräch über den Auftritt der AfD an diesem Sonntag im Stadtgarten – mit Landeschefin Alice Weidel und ihrem Stellvertreter Martin Hess – war Richard Arnold besonders emotional. Er sprach von "Zumutung" und "Verantwortungslosigkeit". Diese Emotionalität ist begründet. Gmünd ist der Corona-Hotspot im Ostalbkreis. In Gmünd gibt es aktuell 220 aktive Coronafälle. Aalen folgt auf Gmünd – mit 106 Fällen. In diesen Hotspot lädt AfD-Landtagskandidat Ruben Rupp Weidel und Hess.

Lokale und Kneipen sind seit Anfang November geschlossen, Geschäfte mussten kurz vor Weihnachten schließen, Schulen mussten kurz vor Weihnachten den Unterricht vor Ort aufgeben. Gastronomen, Händlern, Schülern, Eltern und Lehrern muss die AfD erklären, weshalb sie keine rein digitale Wahlkampfveranstaltung macht. Ob sie es nicht vermag? Oder ob sie nur nicht gewillt ist? Dass dies geht, beweisen andere. Die CDU hat am Wochenende in einer digitalen Konferenz einen Bundesvorsitzenden gewählt. Die Ostalb-SPD hat am Donnerstag digital zu einer Diskussion mit Saskia Esken geladen. Gmünds Linke hat am Donnerstag ihren Wahlkampfauftakt digitalisiert. Und die Grünen-Landtagskandidatin Martina Häusler hat am Freitag digital mit Umweltminister Franz Untersteller diskutiert. AfD-Kandidat Ruben Rupp hingegen verweist auf eine "Minimierung" des Ansteckungsrisikos durch ein Hygienekonzept. Dies wirft die Frage auf: Warum das Risiko nur minimieren, wenn man es ausschließen kann? Dies zeigt: Der AfD geht es um Provokation. Nicht um Vernunft. Michael Länge

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL