Geistlicher Impuls

Es ist ein Geschenk

  • Weitere
    schließen

Die Weihnachtstage liegen hinter uns, die Weihnachtszeit geht ihrem Ende entgegen. Das Bild des neuen Anfangs, wo Gott mit uns neu beginnt, prägt uns in unserm Alltagsleben.

Die Weihnachtstage liegen hinter uns, die Weihnachtszeit geht ihrem Ende entgegen. Das Bild des neuen Anfangs, wo Gott mit uns neu beginnt, prägt uns in unserm Alltagsleben. Es ist ein Geschenk, das nicht unter dem Weihnachtsbaum zu finden ist. Es ist ein Geschenk für jeden Tag. Ein Geschenk der Gegenwart Gottes in dieser Welt. Es darf immer wieder ausgepackt werden – vielleicht freut man sich darüber, vielleicht weckt es in uns neue Hoffnungen und Träume vom Glanz des Neuen. So hoffe ich, dass das Kind in der Krippe unsere Herzen erreicht hat und es nicht im Geschäft des Alltags untergeht. In der Geburt seines Sohnes setzt Gott einen neuen Anfang. Wir dürfen neu beginnen und können das Alte hinter uns lassen. Wir können unser Leben selbst in die Hand nehmen und es neu formen. So kann auch manches Geschenk erst später einen neuen Wert bekommen. Man erinnert sich an den Schenkenden und kann erst jetzt den wirklichen Wert dieser Gabe erfassen. Das Geschenk des neuen Anfangs ist so ein Geschenk, das sich erst nach und nach entfaltet. Es ist gut, es auch nach den Feiertagen immer wieder in die Hand oder besser noch: ins Herz zu nehmen. Richard Bojdol, Gemeindeassistent

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL