Fahrzeugbrand in Oberbettringen

+
Symbolfoto
  • schließen

Technischer Defekt womöglich die Ursache. 

Schwäbisch Gmünd-Oberbettringen. In den frühen Morgenstunden ist es zu einem Fahrzeugbrand in Oberbettringen gekommen. Als die Polizei gegen 3.40 Uhr alarmiert wurde, brannte der VW Golf bereits rund eine halbe Stunde. Anzeichen auf Brandstiftung gebe es keine, daher gehe die Polizei von einem technischen Defekt im Motorraum aus. Das teilt ein Sprecher der Polizei am Morgen mit. Der Schäden beträgt rund 9000 Euro. Verletzt wurde niemand. Durch die freiwillige Feuerwehr wurde das Fahrzeug gelöscht. Bei dem Brand wurde eine nahegelegene Hecke ebenfalls stark beschädigt. Die Feuerwehr Bettringen war mit einem Fahrzeug und acht Einsatzkräften vor Ort.  ant

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Kommentare