Geistlicher Impuls

Fasten zum Wohle aller

  • Weitere
    schließen

Verzichten? Wo wir seit einem Jahr schon auf so viel verzichten, was uns lieb ist. Und wozu das alles? Damit wir zusammen diese Pandemie überwinden.

Verzichten? Wo wir seit einem Jahr schon auf so viel verzichten, was uns lieb ist. Und wozu das alles? Damit wir zusammen diese Pandemie überwinden. Damit nicht noch mehr Menschen an dem Virus sterben müssen. Damit Jugendliche wieder miteinander abhängen können. Gastwirte, Künstler und Ladeninhaber wieder ein auskömmliches Einkommen haben und Pflegekräfte durchatmen können. Wir verzichten zum Wohle aller. Genauso ist es mit dem Fasten, sagt der biblische Prophet Jesaja. "Brich mit dem Hungrigen dein Brot … und entzieh dich nicht deinem Fleisch und Blut! Dann wird dein Licht hervorbrechen wie die Morgenröte, und deine Heilung wird schnell voranschreiten." Weil unsere Lebensweise sich auch auf das Weltklima auswirkt und der Klimawandel heute schon Menschen wegspült, gibt es das Klimafasten. Worauf will ich zugunsten des Klimas verzichten? Anregungen gibt es bei www.klimafasten.de. ebenso auf der Homepage der Evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Schwäbisch Gmünd und im Weltladen. Ich erfahre von Vielen, dass sie beim Klimafasten auch in diesem Jahr mitmachen. Das tut so gut. Ihre Pfarrerin Maike Ulrich

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL