Polizeibericht

Flucht vor der Polizei

  • Weitere
    schließen

Aalen-Waldhausen. Beamte des Aalener Polizeireviers wollten am Samstagabend gegen 22.25 Uhr in der Deutschordenstraße in Aalen-Waldhausen den Fahrer eines VW wegen der derzeit geltenden Ausgangsbeschränkungen kontrollieren.

Aalen-Waldhausen. Beamte des Aalener Polizeireviers wollten am Samstagabend gegen 22.25 Uhr in der Deutschordenstraße in Aalen-Waldhausen den Fahrer eines VW wegen der derzeit geltenden Ausgangsbeschränkungen kontrollieren. Als der 20-Jährige den Streifenwagen erkannte, flüchtete er mit dem Fahrzeug in einen Hinterhof, stieg aus und versuchte zu Fuß zu entkommen. Nach einer kurzen Verfolgung konnte er jedoch festgehalten und vorläufig festgenommen werden. In seinem Fahrzeug fanden die Polizisten Betäubungsmittel, zwei Feinwaagen sowie einen Teleskopschlagstock. Bei der Überprüfung des Mannes stellten die Polizisten zudem fest, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, und dass das von ihm benutzte Fahrzeug entstempelt ist. Ein Vortest verlief zudem positiv auf Betäubungsmittel, weshalb sich der 20-Jährige einer Blutentnahme unterziehen musste. Sein Fahrzeug wurde beschlagnahmt

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL