Flucht vor Polizei: Autofahrer schanzt in Spielplatz und verletzt Fußgängerin

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild: onw-images

Die Polizei sucht nach Hinweisen. 

Schwäbisch Gmünd. Bei einer Fluchtaktion vor der Polizei wird am Freitagnachmittag eine Fußgängerin verletzt. Gegen 14.30 Uhr wollte eine Polizeistreife einen Autofahrer in der Szekesfehervarer Straße kontrollieren. Daraufhin beschleunigte der Fahrer des Fords und fuhr auf die Oberbettringer Straße. Dabei verlor er die Kontrolle, fuhr über eine Verkehrsinsel und schanzte über den Gehweg in einen angrenzenden Spielplatz. Eine 25-jährige Fußgängerin wurde von dem Unfallauto gestreift und verletzt. Sie kam zur weiteren Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der beim Unfall entstandene Sachschaden liegt bei ca. 2500 Euro.

Nach bisherigen Erkenntnissen war das Unfallauto mit zwei Personen besetzt. Eine Person hatte nach dem Unfall zu Fuß die Flucht ergriffen. Ein 28-Jähriger, der auch mit im Fahrzeug saß, wurde zwischenzeitlich von der Polizei zum Vorfall befragt. Unklar blieb bislang, wer das Unfallauto lenkte. Diesbezüglich bittet die Verkehrspolizei nun um Zeugenhinweise, die unter der Telefonnummer (07904) 94260 oder durch das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefonnummer (07171) 3580, entgegengenommen werden.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL