Frage der Woche

Die Gmünder Eis-Arena kehrt zurück - gut oder nicht?

+
Archivfoto
  • schließen

Auf dem Gmünder Marktplatz dürfen bald wieder die Schlittschuhe geschnürt werden. Die Gmünder Tagespost fragte Passanten in der Innenstadt, ob sie die Eislaufbahn nutzen werden und was sie davon halten.

Stephan Gora (65), Lehrer aus Eschach:

Stephan Gora

Früher bin ich sehr gerne Schlittschuh gelaufen, aber mittlerweile fühle ich mich dabei zu unsicher und werde die Eislaufbahn deshalb vermutlich nicht nutzen. Es ist toll, dass Gmünd so etwas anbietet, das gibt genesenen und geboosterten Leuten die Möglichkeit, ein bisschen Normalität und Freiheit zu genießen.“

Stephan Gora

Waltraud Capezzuto (68), Industriekauffrau aus Lorch:

Waltraud Capezzuto

Ich finde es toll, dass es sie Eislaufbahn schon so lange gibt, das ist vor allem für Kinder und Jugendliche ein tolles Angebot. Selber würde ich die Bahn nicht mehr nutzen, aber meine Enkel freuen sich schon darauf. Ich werde vermutlich zuschauen. Ich denke, dass die Aktion trotz Corona machbar und umsetzbar ist.“

Waltraud Capezzuto

Monika Biechele, Apothekerin aus Schwäbisch Gmünd:

Monika Biechele

Die Eislaufbahn wird bestimmt von vielen Kindern genutzt, das hat man in den letzten Jahren schon gesehen. Es ist schön, dass dadurch wieder etwas in der Stadt los sein wird, das bringt die Familien in die Innenstadt, das finde ich toll. Ich fände es gut, wenn auf der Bahn die Maskenpflicht gelten würde, um sicher zu gehen, dass sich niemand infiziert.“

Monika Biechele

Simone Neumaier (56), aus Heuchlingen:

Simone Neumaier

In ein paar Jahren kann ich zusammen mit meinem Enkel zur Eislaufbahn gehen, darauf freue ich mich schon. Aber ich werde das Angebot in diesem Jahr vielleicht auch schon alleine nutzen. Natürlich ist es auf der Eislaufbahn etwas schwierig mit den Abstandsregelungen, aber ich finde es schön, dass sowas in Gmünd angeboten wird.“

Simone Neumaier

Rebjna Zumrpa (53), Hausfrau aus Rehnenhof:

Rebjna Zumrpa

Um auf die Eislaufbahn zu gehen fehlt mir leider die Zeit, aber ich finde es super, dass es sowas in Gmünd gibt. Das macht den Kindern und Jugendlichen mit Sicherheit Spaß. Allerdings denke ich, das es etwas sinnvoller gewesen wäre, wenn die Bahn bereits in den Winterferien geöffnet hätte, da viele Schüler ihre Zeit dann dort verbracht hätten.“

Rebjna Zumrpa

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare