Frage der Woche

Olympia in China - gucken Sie sich die Spiele an?

+
Frage der Woche
  • schließen

Die GT fragte Passanten in der Gmünder Innenstadt, ob sie an der Olympischen Spielen interessiert sind und wie sie die Thematik in Hinsicht auf Corona und China betrachten.

Regina H. (63), aus Schwäbisch Gmünd:

Regina H.

Die Olympischen Spiele stehen meiner Meinung nach aktuell zurecht unter Kritik. Insgesamt interessieren mich die Spiele zur mäßig, ich empfinde sie hauptsächlich als Marketing. Ich finde es nicht gut, dass die Spiele in China stattfinden, vor allem wegen der Überwachung. Insgesamt finde ich, dass man nach einer Alternative zu Olympia suchen sollte.“

Regina H.

 

Hans Schmid (81), Rentner aus Wäschenbeuren:

Hans Schmid

Es ist sehr riskant, dass die Olympischen Spiele trotz der aktuellen Coronasituation stattfinden, ich finde das nicht gut. Dennoch bin ich interessiert an den Spielen und werde sie mir vermutlich auch teilweise anschauen. Die Spiele müssen nun mal irgendwo stattfinden, deshalb finde ich es nicht so schlimm, dass sie in China sind.“

Hans Schmid

 

Elfi Bertleff (71), Lehrerin i.R. aus Lorch:

Elfi Bertleff

Grundsätzlich finde ich die Spiele interessant und würde sie mir anschauen, aber ich finde es nicht gut, dass die Spiele in China stattfinden. Dafür gibt es mehrere Gründe, zum Beispiel die Überwachunssituation in diesem Staat. Auch in Hinsicht auf Corona finde ich es nicht gut, dass die Spiele stattfinden.“

Elfi Bertleff

 

Birgit Tochtermann (61), Diplomkauffrau aus Mutlangen:

Birgit Tochtermann

Die Olympischen Spiele kommen oft zu unpraktischen Sendezeiten, deshalb schaue ich mir die Spiele nicht an. In Anbetracht der aktuellen Coronalage finde ich es nicht gut, dass die Spiele stattfinden. Außerdem ist es ungünstig, dass Staaten wie China unterstützt werden, indem solche Veranstaltungen dort stattfinden.“

Birgit Tochtermann

 

Manfred Klink (60), Betriebselektriker aus Utzstetten:

Manfred Klink

Früher habe ich die Olympischen Spiele oft geschaut, aber in den letzten Jahren immer weniger. Das lag vor allem an den Sendezeiten. Ich finde es kritisch, dass die Spiele in Coronazeiten trotzdem stattfinden. Außerdem hat die Politik meiner Meinung nach weltweit versagt ein Zeichen zu setzen, indem die Spiele in China veranstaltet werden.“

Manfred Klink

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare