Polizeibericht

Frau beleidigt und angespuckt

  • Weitere
    schließen

Oberkochen. Eine 61-jährige Frau ist am Mittwoch auf der Kreisstraße zwischen Ober- und Unterkochen von einem jungen Mann angespuckt und beleidigt worden – dabei habe die Frau dem Mann nur helfen wollen, berichtet die Polizei.

Oberkochen. Eine 61-jährige Frau ist am Mittwoch auf der Kreisstraße zwischen Ober- und Unterkochen von einem jungen Mann angespuckt und beleidigt worden – dabei habe die Frau dem Mann nur helfen wollen, berichtet die Polizei. Demnach hielt die 61-Jährige ihr Auto gegen 18 Uhr zwischen Unter- und Oberkochen an, da auf der Fahrbahn ein Mann saß. "Als die hilfsbereite Frau auf diesen zulief, wurde sie von ihm heftig beleidigt", schildert die Polizei den weiteren Ablauf. Um die Polizei zu verständigen, setzte sich die 61-Jährige wieder in ihr Fahrzeug, woraufhin der Mann das Auto mehrfach anspuckte, ehe er sich davonmachte. Der Verdacht richtet sich gegen einen polizeibekannten 29-Jährigen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL