Fußgängerin von Auto angefahren

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild:Pixabay

Obwohl die Fußgängerin frontal von dem Auto erfasst wurde, zog sie sich beim nachfolgenden Sturz auf die Straße nur leichte Verletzung zu.

Schwäbisch Gmünd. Leichte Verletzungen hat sich am Samstagabend eine 69-jährige Fußgängerin zugezogen nachdem sie von einer 32-jährigen Ford-Fahrerin angefahren wurde. Laut Angaben der Polizei wollte am Samstagabend, gegen 17:20 Uhr,  eine 32jährige Ford-Fahrerin in Mutlangen, auf den Parkplatz eines Supermarktes In der Breite einfahren. Hierfür musste sie zunächst anhalten und übersah dann beim Einfahren in die Parklücke eine 68-jährige Fußgängerin, welche zu diesem Zeitpunkt die Fahrbahn querte und Richtung Supermarkt-Eingang lief. Obwohl die Fußgängerin frontal von dem Auto erfasst wurde, zog sie sich beim nachfolgenden Sturz auf die Straße nur leichte Verletzung zu. Sie wurde dennoch vorsorglich zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand kein erkennbarer Sachschaden. 

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL