Gastronomie im CCS hat neue Pächter

  • Weitere
    schließen
+
Fabian Verdenik, Hannes Barth, Philipp Jordan
  • schließen

Die Stadträte entscheiden sich für Philipp Jordan und Fabian Verdenik sowie Hannes Barth als Berater.

Schwäbisch Gmünd. Die Gastronomie im Congress-Centrum Stadtgarten (CCS) bekommt neue Pächter: Der Gemeinderat hat am Mittwochabend in nichtöffentlicher Sitzung entschieden, sie an eine GmbH mit Philipp Jordan und Fabian Verdenik als geschäftsführende Gesellschafter und dem Gmünder Gastronomen Hannes Barth als Berater und GmbH-Partner zur Pacht zu übergeben. „Die beiden jungen Gastro- und Eventexperten bringen professionelle Erfahrungen aus vielen Bereichen mit“, teilt Stadtsprecher Markus Herrmann mit: Der 1995 in Gmünd geborene Fabian Verdenik sei momentan Guest Relations Manager der Lanxess-Arena in Köln, habe früher in der Stadtgarten-Gastronomie gearbeitet und sei unter anderem Leiter des Restaurants am Rathaus „Bella Rosa“ in Heubach gewesen. Auch der 1993 in Leverkusen geborene Philipp Jordan sei derzeit in Köln im Bereich Gastro und Nahrungsmittel tätig. GmbH-Partner Hannes Barth, der auch CDU-Stadtrat ist, führt das „Zum Paradies“ und den Biergarten Zeiselberg in Gmünd sowie den „Hirsch“ in Bettringen.

Die Stadträte zeigten sich von der vorgestellten Bewerbung überzeugt, berichtet Markus Herrmann. Die neuen Pächter wollen jetzt schnell ihr Konzept mit neuen Ideen und regionaler Ausrichtung der Öffentlichkeit vorstellen und möglichst bald in der CCS-Gastronomie loslegen. Zu dieser gehören das Restaurant im Tagungszentrum, das Lokal im Rokokoschlösschen und das Catering der Veranstaltungen im Congress-Centrum. Ziel der Stadtverwaltung war, dass die neuen Pächter zum 1. Mai starten. Insgesamt gab es zwei Bewerbungen um die Pacht.

Die Suche nach einem neuen Pächter für die CCS-Gastronomie war nötig geworden, nachdem der seitherige Pächter Safet Ljajka Anfang November 2020 Insolvenz angemeldet hatte und der Pachtvertrag mit der Stadt zum Jahresende aufgelöst wurde. Julia Trinkle

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL