Geistlicher Impuls

Gedanken des Friedens

  • Weitere
    schließen

Wir leben in schwierigen Zeiten. Wichtige Entscheidungen stehen an, die die Zukunft des Lebens auf unserem Planeten nachhaltig beeinflussen werden.

Wir leben in schwierigen Zeiten. Wichtige Entscheidungen stehen an, die die Zukunft des Lebens auf unserem Planeten nachhaltig beeinflussen werden. Entscheidungen, die unser persönliches Leben verändern werden. Die Corona-Pandemie, das Erstarken von Rassismus und Populismus in unserem Land und weltweit, die großen Herausforderungen in der Klimakrise – all das hinterlässt Spuren in unserem Denken und Handeln. Was lässt uns trotz der vielen Unsicherheiten hoffnungsvoll in die Zukunft blicken? Ich denke, das kann das Vertrauen auf unseren Gott sein, der uns zuspricht: "Ich weiß wohl, was für Gedanken ich über euch habe, spricht der Herr: Gedanken des Friedens und nicht des Leides, denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben" (Jeremia 29, 11). Gott möchte unsere Zukunft und Hoffnung sein. Die Botschaft Gottes ist etwas, was uns erfreut und in Bewegung bringt. Freilich lässt sich in schweren Tagen nicht immer alles direkt und eindeutig erkennen. Doch Krisen und Leid lassen sich mit der Gewissheit, dass Gott an uns denkt, eher bewältigen. So können wir auf unseren Weg mit Hoffnung in die Zukunft blicken. Pfarrer Stephan Schiek

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL