Guten Morgen

Gedankenloses Parken

  • Weitere
    schließen
+
-

Zoe Kapoor über das Durcheinander im Kopf.

Wo bist du nur mit deinen Gedanken? Dieser Satz hat mich daheim und in der Schule durchweg verfolgt. Entweder habe ich nicht aufgepasst oder ich habe irgendetwas vergessen. Ich dachte, das liegt endlich hinter mir, doch ich habe mich geirrt.

Wie jeden Tag, parke ich mein Auto auf einem großen Parkplatz in Gmünd und laufe dann ungefähr zehn Minuten zur Tagespost. Wenn ich aber mal keine Lust habe zu laufen, riskiere ich es und fahr mitten ins Zentrum. Mit dem Gedanken, einen Parkplatz direkt vor der Tagespost abzukommen. Wenn ich sonst wenig Erfolg hatte, stand an diesem Tag alles auf Glück. Denn es war tatsächlich noch eine Lücke frei. Bloß blöd, dass sich mein Kopf nun schon so an den Weg zum anderen Parkplatz gewöhnt hat, dass ihm anscheinend ein anderer Parkplatz gar nicht mehr in den Sinn kommt. So passiert es, dass ich nach Feierabend nicht zu meinem Auto laufe, sondern erst mal eine kleine Wanderung mache, bis mir nach der Hälfte der Strecke einfällt, dass ich in die falsche Richtung laufe. Also wieder den ganzen Weg zurück. Da bleibt dann nur die Frage offen: Wo warst du denn wieder mit deinen Gedanken?

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL