Nachruf

Gerhard Faigle gestorben

  • Weitere
    schließen
+
Gerhard Faigle.

Unter seiner Leitung wurden Generationen von Alfdorfern unterrichtet, er war ein wesentlicher Ortschronist und Erforscher der Alfdorfer Geschichte und brachte sich in verschiedenen Vereinen ein:

Alfdorf. Unter seiner Leitung wurden Generationen von Alfdorfern unterrichtet, er war ein wesentlicher Ortschronist und Erforscher der Alfdorfer Geschichte und brachte sich in verschiedenen Vereinen ein: Kurz vor seinem 97. Geburtstag ist nun die Alfdorfer Institution Gerhard Faigle gestorben. 1962 wurde Faigle Rektor der Schule, die erst nach seiner Pensionierung den Namen Schlossgartenschule bekam. 25 Jahre lang stand Faigle an der Spitze der Bildungsanstalt. In seine Ära fiel der Neubau in der Oberen Schlosstraße 1964 und 14 Jahre später die Erweiterung. In seiner Zeit wurde das 9. Schuljahr eingeführt. Und es ist bezeichnend, dass die auf der Homepage der Schule aufgeführte Historie bis ins Jahr 1978 auf dem Buch "Alfdorfer Schulgeschichten" beruht – geschrieben von Gerhard Faigle. Er war nämlich auch als Ortschronist und Erforscher der Alfdorfer Vergangenheit höchst aktiv, schrieb mehrere Bücher darüber. Bis 2015, als er aus gesundheitlichen Gründen kürzertrat, hielt er immer wieder Vorträge zur Ortsgeschichte. Gerhard Faigle leitete historische Wanderungen des Albvereins und verfasste die Geschichte des Sängerkranzes Alfdorf. wof

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL