Gmünder Realschüler sammeln Weihnachtsbäume

+
Engagierte Schüler der Adalbert-Stifter-Realschule haben in Bettringen ausgediente Weihnachtsbäume eingesammelt und sie zu den GOA-Sammelstellen gebracht. ÌFoto: privat

Siebt- und Achtklässler der Adalbert-Stifter-Realschule führen „eine rundum gelungene Aktion“ durch.

Gmünd-Bettringen. Engagierte Schüler der Adalbert-Stifter-Realschule sind in den vergangenen Tagen in Bettringen von Haustüre zu Haustüre gewandert. Nicht etwa um den Segen „Christus mansionem benedicat“ („Christus segne dieses Haus“) mit leichter Verspätung dort anzubringen, sondern um ausgediente Christbäume einzusammeln. Die Siebt- und Achtklässler der Adalbert-Stifter-Realschule holten gemeinsam mit ihren Lehrern die Christbäume in den Häusern ab und brachten sie zu den zentralen Sammelstellen, die das Abfallunternehmen GOA in Bettringen eingerichtet hatte. Dabei erhielten die Schüler Unterstützung durch die Firma Bau Wolf, die für die Sammelaktion ein Fahrzeug zur Verfügung gestellt hatte.

Durch freiwillige Spenden der Bettringer Bürgerinnen und Bürger kam bei der Sammelaktion ein namhafter Betrag zusammen, der zur Finanzierung des Schullandheimaufenthaltes verwendet wird. Für die „großzügigen Spenden“ bedankten sich die Schüler sowie die Lehrkräfte Ute Dlask und Philipp Kraus. Für alle Beteiligten ist es „eine rundum gelungene Aktion“ gewesen, so dass die Christbaum-Sammelaktion der ASR auch im kommenden Jahr wieder durchgeführt werden soll.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare