Gmünder THW-Zugtrupp bekommt neuen Sprinter

  • Weitere
    schließen

Der alte Sprinter des Zugtrupps des THW Ortsverband Schwäbisch Gmünd hat ausgedient. Pünktlich zur Volljährigkeit wurde der Mannschaftstransportwagen (MTW) des Zugtrupps gegen einen neuen Mercedes-Benz Sprinter 314 CDI der Firma BINZ Ambulance- und Umwelttechnik GmbH im thüringischen Ilmenau eingetauscht, die auch die Einweisung und Übergabe übernommen hat.

Katastrophenschutz Der alte Sprinter des Zugtrupps des THW Ortsverband Schwäbisch Gmünd hat ausgedient. Pünktlich zur Volljährigkeit wurde der Mannschaftstransportwagen (MTW) des Zugtrupps gegen einen neuen Mercedes-Benz Sprinter 314 CDI der Firma BINZ Ambulance- und Umwelttechnik GmbH im thüringischen Ilmenau eingetauscht, die auch die Einweisung und Übergabe übernommen hat. Nachdem die Fachgruppe Elektroversorgung kürzlich bereits einen neuen 18-Tonnen-Lkw abholen konnte, hat nun auch der Zugtrupp ein neues Fahrzeug erhalten. Mit dem neuen MTW kann Personal oder Material transportiert werden, vor allem aber dient er im Ernstfall als mobile Führungsstelle am Einsatzort. Zugführer und Zugtruppführer haben es sich nicht nehmen lassen, das Fahrzeug persönlich von Ilmenau nach Schwäbisch Gmünd zu überführen. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL