Landfrauen ehren Landbienen

+
LandFrauen: 10 Jahre LandBienen

Gabi Müller als Ehrenvorsitzende und Birgit Fernsel als früheres Vorstandsmitglied nehmen die Ehrungen von langjährigen Mitgliedern vor.

Schwäbisch Gmünd-Großdeinbach

Bei der diesjährigen Hauptversammlung der Großdeinbacher Landfrauen konnten die ersten Landbienen für ihre zehnjährige Zugehörigkeit zum Verein geehrt werden. Die Landbienen, eine Gruppe innerhalb des Großdeinbacher Ortsvereins, gibt es schon seit 2012. Damals war die Gruppe entstanden, um es jüngeren Frauen zu ermöglich, dass sie sich den Themen zuwenden, die junge Frauen interessiert. „Auf diese Weise sollte auch der Fortbestand des Vereins gesichert werden“, teilt der Großdeinbacher Verein mit. Denn auch bei den Landfrauen fehle wie bei den meisten Vereinen der Nachwuchs. Wobei man sich in Großdeinbach darüber freuen dürfe, zu einem der größten Ortsvereine im Kreisverband Schwäbisch Gmünd zu gehören. Der Ortsverein besteht seit 1954 und hat aktuell 167 Mitglieder, davon sind 28 Frauen auch bei den Landbienen. Neben Großdeinbach gehören noch die Stadtteile Rehnenhof, Wetzgau und die Gemeinde Mutlangen diesem Ortsverein an.

Bei der diesjährigen Hauptversammlung wurden zehn Landbienen und drei Landfrauen für ihre zehnjährige Mitgliedschaft geehrt. Gabi Müller als Ehrenvorsitzende und Birgit Fernsel als früheres Vorstandsmitglied nahmen die Ehrungen vor. Für die beiden Landfrauen war das ein berührender Moment, als sie als „Mütter“ der Landbienen diese jungen Frauen beglückwünschen durften. Denn im Jahr 2012 hatten sie angeregt, dass die jungen Frauen eine eigene Gruppe bilden sollten.

Im weiteren Verlauf der Hauptversammlung wurde von Angelika Buschle der Verstorbenen aus dem vergangenen Jahr gedacht. Neben der Mitgliederentwicklung berichteten die Vorstandsfrauen über die Veranstaltungen des Jahres 2021 und erörterten die Ausgaben und Einnahmen im Kassenbericht. Die Entlastung wurde von Großdeinbachs Ortsvorsteher Gerd Zischka vorgenommen.

Zurück zur Übersicht: Großdeinbach

Mehr zum Thema

Kommentare