Der Grabb schläft weiter

  • Weitere
    schließen

Herliköfer sagen sämtliche närrischen Veranstaltungen ab.

Gmünd-Herlikofen. Eigentlich hätten die Herliköfer Narren am Mittwoch, 11. November, ihren Grabb, das Symbol der Fasnet, aus seinem Tiefschlaf geholt. Doch wegen der Corona-Pandemie muss der Grabb seinen Sommerschlaf nun als Winterschlaf fortsetzen. Alle Veranstaltungen wie Faschingsumzug, Partynacht oder Grabbenball mussten die Ehrenamtlichen schweren Herzens absagen. Eine Entscheidung, die den Verantwortlichen nicht leichtgefallen sei, doch die Gesundheit aller Mitglieder und Besucher gehe vor. Die Herliköfer Grabben freuen sich nun schon umso mehr auf die Saison 2021/2022.

Zurück zur Übersicht: Herlikofen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL