Der Geistliche Impuls

Hiob hat alles verloren

  • Weitere
    schließen

Es könnte schlimmer kommen, und es kam schlimmer. Die dritte Welle rollt: Schulen und Kindergärten wieder zu, Urlaube abgesagt, Restaurants und Hotels geschlossen, Konzerte auf St.

Es könnte schlimmer kommen, und es kam schlimmer. Die dritte Welle rollt: Schulen und Kindergärten wieder zu, Urlaube abgesagt, Restaurants und Hotels geschlossen, Konzerte auf St. Nimmerlein verschoben, Kontakte vermeiden, Besuche abgesagt – die Liste ließe sich beliebig verlängern, jede und jeder könnte etwas aus seiner Sicht dazulegen zum "und es kam schlimmer".

Und jetzt? Einfach mal ein Blick ins Buch Hiob werfen. Hiob verliert bis auf das nackte Überleben alles, verflucht dann seine Existenz und klagt Gott an. Gott antwortet zweifach. Du bist nicht Gott, wie also willst Du die Welt und die unverschuldeten Schicksalsschläge begreifen. Du bist nicht Gott, aber ich habe auch das Chaos noch am Zügel. Zwischen diesen Polen ist unsere Existenz in der Pandemie und dem Lebenschaos aufgespannt. Einerseits dies begreifen und stoisch ertragen lernen. Andererseits Gott nicht aus seiner Zusage der Rettung entlassen, gerne auch harsch klagend. Das könnte eine Hilfe werden.

Pfarrer Martin Keßler

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL