Guten Morgen

Höhere Macht

  • Weitere
    schließen

Julia Trinkle über Solidarität zum Winteranfang

Es gibt ein paar Tage im Jahr, da müssen wir einen Gang runterschalten. Höhere Macht walten lassen. In der Nacht auf Dienstag kam diese in Form von Schneeflocken vom Himmel. Pünktlich zum 1. Dezember. So brummt am Morgen die Schneefräse, die Schneeschippe kratzt schon bald über den Asphalt. Da rüttelt's am gefrorenen Autoschloss, während das Enteisungsspray Ziel von Schimpfwörtern wird. Das Quietschen des Eiskratzers kommt vergleichsweise leise daher. Doch immer wieder ertönen Hupen, während die Autos über matschbedeckte Straßen schleichen. Am Gmünder Bahnhof hingegen statt Zeitlupe gleich Stillstand. In der Durchsage ist nicht mehr von Verspätung die Rede, der Intercity um 7.18 Uhr Richtung Stuttgart entfällt. Wie mancherorts das Internet, ohne das bei der Arbeit so gar nichts geht. Höhere Macht eben. Und vielleicht zum Winteranfang ein bisschen Solidarität aus dem Homeoffice.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL