Polizeibericht

Bahndamm in Hussenhofen brannte

  • Weitere
    schließen
+
Fotos: onw-images.de/ Jason Tschepljakow

Gmünd-Hussenhofen. Auf etwa 100 Metern brannte am Sonntag um die Mittagszeit der Bahndamm in Hussenhofen. Ausgelöst worden sei das Feuer wohl durch einen Kurzschluss in der Oberleitung, erklärte Ludwig Fuchs, der stellvertretende Kommandant der Gmünder Wehr, auf Anfrage.

Gmünd-Hussenhofen. Auf etwa 100 Metern brannte am Sonntag um die Mittagszeit der Bahndamm in Hussenhofen. Ausgelöst worden sei das Feuer wohl durch einen Kurzschluss in der Oberleitung, erklärte Ludwig Fuchs, der stellvertretende Kommandant der Gmünder Wehr, auf Anfrage. Insgesamt 21 Floriansjünger der Abteilungen Hussenhofen und Innenstadt waren im Einsatz. Nachdem unter Mitwirkung der Bahn der Strom abgestellt war, setzten sie mit drei C-Rohren den Flammen zu und hatten das Feuer schnell im Griff. Verletzt wurde niemand.

-

Zurück zur Übersicht: Hussenhofen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL