Endlich wieder Hahnenwettkrähen

+
Erfolgreiche Züchter des Kleintierzuchtvereins Hussenhofen erhielten im Rahmen der jüngsten Hauptversammlung Auszeichnungen für ihre Arbeit.

Hauptversammlung bei den Kleintierzüchtern in Hussenhofen mit Berichten, Wahlen und einem Ausblick aufs Jahr 2022. Der Vorsitzende und sein Team werden bei den Wahlen in ihren Ämtern bestätigt.

Schwäbisch Gmünd-Hussenhofen. Bei der Hauptversammlung im „Vereinsheim“ in der Zuchtanlage konnte Vorsitzender Ludwig Burr zahlreiche Züchter und Mitglieder begrüßen. Die Anwesenden erhoben sich sodann um Totengedenken von ihren Plätzen. Besonders wurde an das Ehrenmitglied Hans Gröter gedacht, der vor kurzem verstorben war.

In seinem Bericht ließ der Vorsitzende das vergangene Jahr Revue passieren. Er erwähnte, dass viele Aktivitäten nur eingeschränkt oder gar nicht durchgeführt werden konnten. Statt des Ostereiersuchens und des Hahnenwettkrähens wurde wieder ein Hähnchen-ToGo-Verkauf gemacht, welche besonderen Anklang fanden. Er bedankte sich bei allen Helfern. Des Weiteren berichtete er von über zehn neuen Mitgliedern im vergangenem Jahr. Kassier Steffen Hofmann gab einen detaillierten Überblick über Einnahmen und Ausgaben. Jugendgruppenleiter Philipp Burr berichtete von den Aktivitäten der Jugendgruppe. Diese würden langsam wieder anlaufen. Für die Frauengruppe berichtete Barbara Seitz über die Geschehnisse. Kassenprüfer Bernd Groll bescheinigte den Kassenführern eine solide Kassenführung und beantragte die Entlastung der Kassenführer. Sie erfolgte einstimmig.

Nun folgten die Berichte der Zuchtwarte. Bei den Kaninchen berichtete Monya Bieg, bei Geflügel Benjamin Burr und bei Tauben Benjamin Gold. Alle bestätigten ein gutes Zuchtjahr und erwähnten die guten Ergebnisse und Bewertungen, die bei den Schauen (Kreisschau) errungen wurden. Leider fielen die Lokalschau sowie die Landesschau für Geflügel Corona zum zweiten Mal zum Opfer.
Brutwart Michael Seitzer konnte einen Anstieg beim Einlegen der Eier vermelden. Das Schlupfergebnis könne sich sehen lassen, was wohl dem neuen Brutapparat zu verdanken sei. Ringwart Dietmar Seitz berichtete davon, dass die Anzahl der ausgelieferten Bundesringe stark angestiegen ist. Für die verhinderte Zuchtbuchführerin Claudia Seitzer gab Michael Seitzer die Zahl der tätowierten Tiere bekannt. Bernd Groll bedankte sich bei der Vorstandschaft und den Funktionären für die geleistete Arbeit im Kleintierzuchtverein. Im Anschluss beantragte er die Entlastung der Vorstandschaft. Sie erfolgte einstimmig.

Der stellvertretende Vorsitzende Dietmar Seitz übernahm die Wahlleitung. Bevor die Wahl des Vorsitzenden erfolgte, erwähnte der Wahlleiter, dass Ludwig Burr bei der Hauptversammlung des Kreisverbandes der Kleintierzüchter in Herlikofen zum „Meister der schwäbischen Rassekaninchenzucht“ ernannt wurde. Ebenfalls bekam er dort für seine besonderen Verdienste im Kreisverband ein Ehrenband überreicht. Es wurden der Vorsitzende Ludwig Burr, Kassier Steffen Hofmann, Zuchtwart Tauben Benjamin Gold, Zuchtwart Kaninchen Monya Bieg, Kassenprüfer Franz Röhrle, Beisitzer Bianca Schulze, Thomas Röhrle und Daniel Abele, Jugendleiter Philipp Burr, Ausstellungsleiter und Pressewart Dietmar Seitz gewählt. Sie wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Die Wahl von Barbara Seitz zur Vorsitzenden der Bastel- und Kreativgruppe und Gudrun Burr zur Kassiererin wurde von den Anwesenden bestätigt.

Ludwig Burr erwähnte die Vorhaben wie Hahnenwettkrähen mit Gartenfest und Lokalschau. Die Termine sind auch auf der Homepage unter www.ktzv-hussenhofen.de nachzulesen. Schon traditionell wurde das gemeinsame Abendessen vom Verein spendiert.

Die Leiterin der HuK-Gruppe Barbara Seitz gab bekannt, dass ab sofort wieder an jedem Freitagnachmittag ein „Seniorenkaffee“ von 14 bis 17 Uhr im Vereinsheim stattfindet.

Im Anschluss daran überreichte der Vorsitzende noch die auf der Kreisschau im vergangenem Jahr errungenen drei Remstalbänder an die Züchter Stefan Beirle und Daniel Abele. Roland Abele war bei der Hauptversammlung verhindert.

Zurück zur Übersicht: Hussenhofen