Guten Morgen

Ich, das Vorbild

  • Weitere
    schließen

Bernd Müller mit einem bescheidenen Hinweis auf die eigenen Qualitäten

Ich bin ein supergutes Vorbild. Verwende keine Schimpfworte – wenn's nicht unbedingt nötig ist. Halte an jeder roten Ampel an, fast immer. Kaufe Vollkornmehl, Wein aus Württemberg, Frei- landeier, und nur ganz selten eine leckere Mango aus Übersee. Oder zwei. Besorge meiner Frau jede Woche einen frischen Blumenstrauß, außer ich vergess' es mal. Benutze nie das Handy am Esstisch – nur in ganz dringenden Fällen. Ich lebe nachhaltig, bin sensibel, gebe dem Paketmann Trinkgelder, lasse meine Kinder ausreden, kaufe für die Oma ein, kann gut mit Geld umgehen. Nur, Letzteres kann ich nicht so recht unter Beweis stellen, mangels Masse. Wobei ich da eine Idee hätte: Karl-Heinz Rummenigge, der vom FC Bayern, gibt mir ein Milliönchen oder so, und dann kann ich auch da zeigen, was für ein Vorbild ich bin.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL