Insektenhotel soll Falschparker fernhalten

  • Weitere
    schließen
+
Die Trockenmauer samt Insektenhotel am Badesee.

Trockenmauer für Insekten dient als Parksperre am Waldhäuser Badesee.

Lorch-Waldhausen. Am Badesee in Waldhausen ist eine neue Trockenmauer samt Insektenhotel gebaut worden. Gärtnerin Ilonka Aigner vom städtischen Bauhof hat das naturnahe Konstrukt kurz vor Weihnachten errichtet.

"Wir wollten auf der Wendeplatte am Kiosk sicherstellen, dass dort künftig keine Fahrzeuge mehr wild parken", erklärt Lorch Bürgermeisterin Marita Funk auf Nachfrage. Das sei in der Vergangenheit immer wieder ein Problem gewesen, auch wegen der Feuerwehrzufahrt.

Marita Funk sagt, sie habe sich daher in den vergangenen Wochen mit Bauhofleiter Michael Rüdinger und Gärtnerin Ilonka Aigner beraten, wie man die Fläche auf der Wendeplatte am Kiosk naturnah aufwerten könne. Herauskam die Idee einer Mauer, die Insekten und Kleinstlebewesen als Behausung dienen kann. Im Frühjahr sei sie bezugsfertig, meint die Rathauschefin.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL