Kaufmännische Schüler gewinnen bei Wettbewerb

  • Weitere
    schließen
+
-

Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Gmünd haben beim Schülerwettbewerb "Gemeinsam in Europa" gewonnen- Die Klassen 2BFW1/1, 2BFW1/2, 2BFW1/3 sowie die Klasse 2BFW2/1 der Berufsfachschule für Wirtschaft der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Gmünd hatten beim Schülerwettbewerb 2019/2020 "Gemeinsam in Europa - Baden-Württemberg und Ungarn" des Innenministeriums, des Kultusministeriums und des Hauses der Heimat teilgenommen.

Schul-Wettbewerb Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Gmünd haben beim Schülerwettbewerb "Gemeinsam in Europa" gewonnen- Die Klassen 2BFW1/1, 2BFW1/2, 2BFW1/3 sowie die Klasse 2BFW2/1 der Berufsfachschule für Wirtschaft der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Gmünd hatten beim Schülerwettbewerb 2019/2020 "Gemeinsam in Europa - Baden-Württemberg und Ungarn" des Innenministeriums, des Kultusministeriums und des Hauses der Heimat teilgenommen. Im Rahmen dieses Wettbewerbs mussten die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Fragen durch Internetrecherche beantworten. Am Ende gab es Bücherpreise für die Teilnehmer. Die Urkunden wurden unter Einhaltung der Abstandsregeln, ohne Handschlag, dafür aber mit einem Lächeln und Glückwünschen von der Schulleiterin, Karin Wagner im Beisein der Abteilungsleiterin der Berufsfachschule, Barbara Schuster-Gratz sowie des Fachlehrers, Rolf Skalecki an die Schülerinnen und Schüler der Klasse übergeben. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL