Guten Morgen

Könner an die Köpfe

  • Weitere
    schließen

Anke Schwörer-Haag über ganz spezielle Auswüchse der aktuellen Krise

Der kesse graue Bubikopf hat die Form endgültig eingebüßt. Acht Wochen ohne Faconschnitt – wer will es den Haaren da verdenken? Wirklich zum Brüllen komisch ist dieser "Haarschnitt in der Krise", mit dem das Ehepaar Haug aus Weiningen in der gezwungenermaßen friseurlosen Zeit zur Selbsthilfe greift. Auch wer mit dem Schweizerdeutsch Mühe hat, wird am Ende nicht umhin kommen, mit der wahrhaft humorvollen Gattin herzlich über das Ergebnis zu lachen. Und das zwei Minuten kurze Video des Schweizer Rundfunks SRF 1 feiern, das als Spiel mit der Lockdown-Not ein viel geclickter Hit im Netz ist. Einfach mal googeln und sich auf die Zeiten freuen, in denen wieder echte Könner an die Köpfe dürfen und nicht mehr jeder, der eine Schere halten kann und bei drei nicht auf dem Baum ist, in die Rolle des Figaro gezwungen wird.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL