Lange Staus auf der B 29

  • Weitere
    schließen

Schuld sind zwei Unfälle bei Winterbach und im Rombachtunnel.

Winterbach/ Aalen. Zu langen Staus auf der B 29 ist es am Mittwoch wegen zwei Unfällen gekommen. Die Bundesstraße von Stuttgart in Richtung Aalen war auf Höhe Winterbach ab etwa 14.15 Uhr wegen eines Verkehrsunfalles gesperrt. Ein Mercedes-Fahrer war auf dem Beschleunigungsstreifen zu schnell unterwegs, streifte die rechte Leitplanke, kam ins Schleudern und blieb quer auf der B 29 stehen. Ein Golffahrer konnte nicht mehr abbremsen, es kam zum Unfall. Beide Fahrer und der Beifahrer im Golf wurden laut Polizei leicht verletzt. Die B 29 war in Fahrtrichtung Aalen bis 17 Uhr gesperrt. Der zweite Unfall ereignete sich im Aalener Rombachtunnel. Dort war ein Lastwagen, der mit einem Bagger beladen war, am Tunneleingang hängen geblieben. Der Tunnel war über mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt.

me

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL