Laufteam Elke spendet für Zirkus

  • Weitere
    schließen
+
-

Seit Beginn von Corona sitzt der Zirkus Alaska im Lindenfeld fest. Schon einmal rief Elke Peischl ihr Lauf- und Walkingteam zum Spenden für die hungernden Zirkustiere auf und überbrachte 600 Euro.

Spende Seit Beginn von Corona sitzt der Zirkus Alaska im Lindenfeld fest. Schon einmal rief Elke Peischl ihr Lauf- und Walkingteam zum Spenden für die hungernden Zirkustiere auf und überbrachte 600 Euro. Als das Geld für die Impfung der Tiere knapp wurde, rief sie erneut zum Spenden auf. Nun übergab sie mit Lauftrainerin Gabi Sobl 670 Euro an Zirkusdirektor Alois Frank. Dieser äußerte den Wunsch, gerne an einen Platz mit festem Untergrund umzuziehen, etwa zum Schießtalplatz oder auf ein Firmengelände. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL