Leserinnen und Leser der Gmünder Tagespost erklimmen den höchsten Punkt Deutschlands

+
Leserreise Oberammergau

Leserreise Eine interessante Reise erlebten die Leserinnen und Leser der Schwäbischen Post und Gmünder Tagespost in den Ammergauer Alpen. Am ersten Tag der Busreise bekamen sie eine Führung durch die auf der UNESCO-Weltkulturerbe-Liste stehende Wieskirche nahe Steingaden. Anschließend ging es zur Brauereibesichtigung ins Kloster Ettal und in das Schloss Linderhof mit seiner pompösen Einrichtung.

Der zweite Tag stand ganz im Zeichen der Oberammergauer Passionsspiele. Nach einem geführten Rundgang durch den wunderbaren Ort, ging es in Passionstheater, wo die Bevölkerung seit 1634 das Stück über die letzten Tage Jesu aufführt. Die höchste Stelle Deutschlands, die Zugspitze war am dritten Tag auf dem Programm. Mit der Zugspitzbahn fuhren die Leser zum höchstgelegenen Restaurant Deutschlands und genossen den Anblick der Zugspitze, bevor es wieder nach Hause ging. ⋌Foto: Leugner

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Kommentare