Polizeibericht

Dinge von der Brücke geworfen

  • Weitere
    schließen

Schwäbisch Gmünd-Lindach. Vier Jugendliche haben am Montagnachmittag gegen 17 Uhr Gegenstände von einer Fußgängerbrücke auf die darunterliegende Verbindungsstraße zwischen der Landesstraße 1156 und der B 298 zwischen Lindach und Leinzell geworfen.

Schwäbisch Gmünd-Lindach. Vier Jugendliche haben am Montagnachmittag gegen 17 Uhr Gegenstände von einer Fußgängerbrücke auf die darunterliegende Verbindungsstraße zwischen der Landesstraße 1156 und der B 298 zwischen Lindach und Leinzell geworfen. Wie die Polizei weiter berichtet, ist dadurch der VW eines 41-Jährigen beschädigt worden. Der Autofahrer gab bei der Polizei an, dass es sich bei den Tätern um drei Jugendliche im Alter zwischen 11 und 14 und einen älteren Jungen zwischen 15 und 17 Jahren gehandelt habe. Die Gruppe sei mit drei Fahrrädern unterwegs gewesen. Bekleidet war einer der Jugendlichen mit einem auffällig roten Pullover; ein anderer trug einen auffällig hellblauen Pulli. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei in Gmünd unter Telefon (07171) 3580 entgegen.

Zurück zur Übersicht: Lindach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL