Neue Räume für Flüchtlinge in Gmünd

+
Die ersten Flüchtlinge aus der Ukraine sind in der LEA angekommen.

Schwäbisch Gmünd. In der kommenden Woche werden die ersten Geflüchteten in die neue Gemeinschaftsunterkunft in der Lorcher Straße 133 in Schwäbisch Gmünd einziehen. Das teilt das Landratsamt in einer kurzen Presseerklärung mit. Darin heißt es weiter, dass Landrat Dr. Joachim Bläse an diesem Freitag, 9. September, um 14 Uhr über weiterer Details bezüglich der neuen Gemeinschaftsunterkunft informieren wird.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Kommentare