Neuer Onlinewettbewerb am HBG

  • Weitere
    schließen
+
-

Wie schon während der jüngsten Schulschließung, hat das Hans-Baldung-Gymnasium auch jetzt wieder einen Onlinewettbewerb ausgeschrieben. Dieses Mal nennt sich der Wettbewerb "Open-Sport-Challenge" und die Schüler können in kurzen Videos ihre sportliche Herausforderung präsentieren.

Schule Wie schon während der jüngsten Schulschließung, hat das Hans-Baldung-Gymnasium auch jetzt wieder einen Onlinewettbewerb ausgeschrieben. Dieses Mal nennt sich der Wettbewerb "Open-Sport-Challenge" und die Schüler können in kurzen Videos ihre sportliche Herausforderung präsentieren. Dies können Jonglieren, Parcours, Ski, Rodeln, Radfahren, Tanzen, Akrobatik, Skaten oder andere sportliche Bewegungen sein. Die ersten Filme sind über die schulische Bildungsplattform bereits hochgeladen worden. Bis zu den Osterferien können noch Videos hochgeladen werden. Nach den Osterferien gibt es wieder eine Onlineabstimmung der ganzen Schulgemeinschaft, um die Gewinner des Wettbewerbs zu ermitteln. Auch dies erfolgt über die Moodleplattform der Schule. Die Schule möchte die Jugendlichen mit diesem Wettbewerb zum einen animieren, sich auch während der Schulschließung zu bewegen, andererseits sollen durch den Wettbewerb digitale Kompetenzen der Schüler gefördert werden. Das Drehen, Schneiden und Erstellen kleiner Videos sei immer häufiger Bestandteil im normalen Unterricht. Die schuleigenen iPads böten hierzu gute Möglichkeiten an. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL