OB-Wahl Göppinger müssen nochmal wählen

  • Weitere
    schließen

Die Wahl zum Göppinger Oberbürger ist nicht entschieden. Kein Bewerber hat am Sonntag mehr als 50 Prozent der gültigen Stimmen erreicht.

Göppingen. Die Wahl zum Göppinger Oberbürger ist nicht entschieden. Kein Bewerber hat am Sonntag mehr als 50 Prozent der gültigen Stimmen erreicht. Laut Stadt erhielten Amtsinhaber Guido Till 36,32 Prozent, Alexander Maier 30,32 Prozent, Stefan Horn 20,01 Prozent, Martin Müller 9,7 Prozent, Heiko Stobinski 3,32 Prozent, Sonstige 0,33 Prozent der Stimmen. Die Neuwahl ist am 8. November, dann gilt die einfache Mehrheit.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL