Guten Morgen : Andrea Grötzinger würde sehr gerne backen, wenn sieÖl und Mehl hätte

Öl ist das neue Klopapier

Die Deutschen wurden bereits zu Beginn der Corona-Krise von den italienischen Freunden milde belächelt. Damals deckte sich der Dolce-Vita-Italiener mit gutem Wein ein, um für den bevorstehende Lockdown gewappnet zu sein, während wir Deutschen Unmengen an Toilettenpapier in unseren Kellern bunkerten. Wie sich im Nachhinein herausstellte, völlig unnötig.

Für uns Deutsche, nicht für die Italiener. Jetzt erleben wir aktuell das gleiche Spektakel wieder. Die Supermärkte sind leer gefegt. Allerdings sind dieses Mal Mehl und Sonnenblumenöl die Objekte der Begierde. Wir werden wohl nun die mehlfreien Pfannkuchen zum Mittagessen in Diesel für 2,40 Euro je Liter anbraten, weil es eben kein Sonnenblumenöl mehr gibt.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Kommentare