Oldtimer fängt Feuer – zwei Autos brennen aus

+
Der Oldtimer ist komplett ausgebrannt.

Die Sperrung der Mutlanger Straße wurde gegen 18.30 wieder aufgehoben.

Schwäbisch Gmünd. Gleich zwei Autos wurden am Donnerstagnachmittag bei einem Brand total beschädigt. Der Fahrer eines Oldtimers der Marke Opel Kadett befuhr gegen 16.35 Uhr die Mutlanger Straße (B298). Vermutlich überhitzte der Motor infolge eines Defekts und fing Feuer. Als das Fahrzeug in Vollbrand stand, rollte es an der Steigung abwärts und prallte gegen ein geparktes Auto. Das Feuer sprang auf den stehenden Opel Zafira über, sodass dieses Auto ebenfalls ausbrannte.

Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Der Schaden beläuft sich auf 35.000 Euro. Die Strecke musste vorübergehend gesperrt werden. Es war neben der Polizei ein Notarzt, eine Besatzung des Rettungsdienstes, die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften sowie Mitarbeiter des Baubetriebsamtes im Einsatz.

Der Oldtimer ist komplett ausgebrannt.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL

Kommentare