Pferd von Auto gestreift - Polizei sucht Zeugen

+
Symbolbild

In der Becherlehenstraße hat ein silbernes Auto am Dienstagabend ein Pferd gestreift. Die Polizei bittet um Hinweise.

Schwäbisch Gmünd. Am Dienstagabend gegen 19.20 Uhr ist eine Frau mit ihrem Pferd am Straßenrand der Becherlehenstraße entlanggeritten, als ein bislang unbekannte Fahrer eines silbernen Autos mit Aalener Kennzeichen überholte und mit seinem Fahrzeug das linke Hinterbein des Pferdes streifte. Die Reiterin stieg sofort vom Pferd ab und schlug wohl gegen die Beifahrerseite des Fahrzeuges, um den Fahrer zum Anhalten aufzufordern. Dieser fuhr indes unbeirrt weiter, teilt die Polizei mit. Bei dem Fahrzeugführer soll es sich um einen älteren Mann handeln, der weiße Haare und einen grau-weißen Bart hat. Seine Beifahrerin hat ebenfalls weißes Haar, das zu einer Bobfrisur mit Pony frisiert ist.

Hinweise auf das Fahrzeug oder den Fahrer nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter (07171) 3580 entgegen.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare