Platz um den Turm wird zum Kinosaal

+
Am Himmelsstürmer wird's eine Filmnacht geben. Archivfoto: Tom

Freundeskreis Himmelsstürmer und der Film-Autoren-Club Gamundia präsentieren viele verschiedene Filme.

Schwäbisch Gmünd. Zum Ausklang der Sommerferien gestalten der Gmünder Film-Autoren-Club Gamundia und der Freundeskreis Himmelsstürmer gemeinsam eine Filmnacht am Himmelsstürmer. Mit dieser erstmaligen Aktion bieten die beiden Vereine kein klassisches Kinoprogramm. Vielmehr wollen sie an besondere Ereignisse des jüngeren Gmünder Kultur- und Stadtgeschehens anknüpfen. Hierfür will der Filmclub die großartigen Staufertage von 2012 in Erinnerung rufen. Entsprechend bringen die Aktiven des Vereins Filme mit: zum Stauferumzug, zum mittelalterlichen Markt und zu vielen weiteren Höhepunkten dieser Mittelalter-Tage der ältesten Stauferstadt.

An diesem besonderen Filmabend wird gleichsam der Himmelsstürmer zur Kulisse. Und er kommt dabei selber in einer Hauptrolle vor. Denn der Filmclub erinnert mit einem weiteren Film an den Aufbau des Aussichtsturmes im Himmelsgarten - vom Anfang der Planung bis hin zur Fertigstellung.

Die Filmnacht am Himmelsstürmer ist am Freitag, 9. September, ab 19 Uhr. Gleichsam als Vorprogramm bietet der Freundeskreis Himmelsstürmer dann zunächst beim Turmstüble ein kleines Vesperangebot an, das um 20.30 Uhr in die Filmvorführungen übergeht. Nach Sonnenuntergang können dann die Gäste und Zuschauer von der Terrasse des Turmstübles aus die Filme auf der Großleinwand am Fuße des Himmelsstürmers genießen. Der Eintritt ist kostenfrei, Getränke und Vesper sind je nach Auswahl zu bezahlen.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Kommentare