Polizeibericht

Radfahrer von Zug erfasst

  • Weitere
    schließen

Westhausen. Ein tragisches Unglück ereignete sich am Montagabend am Bahnübergang Baiershofen bei Westhausen. Ein Zug hatte gegen 21 Uhr trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung seitens des Lokführers einen Fahrradfahrer erfasst.

Westhausen. Ein tragisches Unglück ereignete sich am Montagabend am Bahnübergang Baiershofen bei Westhausen. Ein Zug hatte gegen 21 Uhr trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung seitens des Lokführers einen Fahrradfahrer erfasst. Der etwa 60 bis 70 Jahre alte Mann überlebte diesen Unfall nicht. Zur Bergung des Toten war die Freiwillige Feuerwehr Westhausen mit 22 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL